Pimp your Firefox

Wie viele schon wissen, bin ich ein großer Fan des Firefox Browsers. Das man den mit mehr oder weniger nützlichen Erweiterung versehen kann, ist auch kein Geheimnis mehr.

Deswegen möchte ich euch jeden Tag eine meiner Erweiterungen präsentieren.

Platz 18. Greasemonkey

http://www.greasespot.net/

Diese Erweiterung ist eigentlich eine Erweiterung für Erweiterungen. Es integriert für 1000 andere Webseiten zusätzliche Informationen. Zum Beispiel kann man in Google Mail seine Kontakte durch Plaxo verwalten lassen.
Im Prinzip müsste man diese Erweiterung weiter oben platzieren, aber die Datenbank für Erweiterung ist meiner Meinung nach so unübersichtlich, dass ich bis jetzt noch nichts nützliches gefunden habe das mich weiter bringt. Trotzdem ist es eine Platzierung wert, weil die Hoffnung stirbt zu letzt.

Platz 17. Split Browser

https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/4287

Alle die jenigen die einen Dual Screen, als 2 Bildschirme besitzen, ist diese Erweiterung hinfällig. Ich habe das noch nicht.
Hin und wieder brauche ich dann eine Seite als Informationsquelle und die andere Webseite zum schreiben. Damit ich nicht andauernd hin und her schalten muss, bringt diese Erweiterung eine enorme Erleichterung. So habe ich immer alle Webseiten gleichzeitig offen, die ich benötige. Da ich aber irgendwann einen Dual Screen anstrebe, hoffe ich, dass diese Erweiterung bald hinfällig sein wird.

Platz 16. URL Fixer

https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/2871

Diese Erweiterung ist vor allem für die schlampigen Leute gedacht. Es passiert schnell mal, dass man anstatt “google.com” “google.com#” eintippt. Oder “google.con” ist auch sehr beliebt. Seit ich diese Erweiterung habe wird meine Tipp Schlamperei erfolgreich gefördert. Jetzt ist es wurscht, wie ich tippe, die Erweiterung weiß schon was ich meine. Leider funktioniert das nur mit Domain Endungen und nicht mit ganzen Emails oder so, wo viele nicht wissen, was ich sagen will. 😉

Platz 15. Google Gears

http://gears.google.com/

Diese Tool fristet noch ein unbedeutsames dasein. NOCH. Google Gears ermöglicht Webinhalte offline abzurufen. Wenn wir jetzt die Google Palette durchgehen, dann könnte man in unbestimmte Zukunft Word, Excel, Powerpoint, Emails, Calender,… offline bearbeiten, und sobald man wieder online ist, wird mit dem Server synchronisiert. Kurz gesagt das wichtigste zum arbeiten immer und überall abrufbereit.
Momentan ist nur der Newsreader mit diesem Feature ausgestattet. Auch andere Seiten nutzen dieses Potential. “Remember the milk” z.B. ist eine Seite, wo man ToDo’s bzw. Noitzen aufbewaren kann. Diese sind somit immer abrufbar.

Platz 14. StumbleUpon

http://www.stumbleupon.com/

StumbleUpon kommt die Kategorie Social Webbrowsing. Andere User bewerten Webseiten, die sie für gut erachten.
Großer Vorteil, diese Bewertungen werden in die Google Suche integriert. Somit kann ich auf einen Blick sehen, welche Treffer gut sind, und welche nicht. Des weitern bietet es auch die möglich neue Webseiten per klick zu entdecken.

Platz 13. Download Statusbar

 
Diese Erweiterung sollte eigentlich fixer Bestandteil von Firefox sein. Ein Download-Manager der mir eine Übersicht gibt, was gerade geladen wird, und wie lange es noch dauert. Und das ganze nicht in einem Extra Fenster.

Platz 12. Firebug

https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/1843

Das unerlässliche Tool für Web-Designer. Von HTML über CSS und XML bis hin zu .NET wird der Code farblich dargestellt, und man sieht schnell auf einen Blick, welcher TAG was auf der Webseite verursacht.
So findet man schnell Fehler die bei der Programmierung entstanden sind. Also wer mit Web Coding was am Hut hat, unbedingt installieren!!

Platz 11. PDF Download

http://www.pdfdownload.org/

PDFs in Links haben leider die angewohnheit, dass sie sich im Web-Browser direkt öffnen. Sollte mal ein größeres PDF darunter sein, kann das schon seit Zeit dauern, bis die Seite offen ist bzw. führt zum Browser Absturtz.

Diese Erweiterung bietet mir die Möglichkeit zu entscheiden, wie ich das PDF betrachen will. Will ich es auf den Desktop runterladen und von dort öffnen, oder direkt im Acrobat öffnen und nicht übern Browser, oder will ich das PDF ins HTML umgewandelt bekommen.
Natürlich geht auch die alte Version. Direkt im Browser öffnen. Auf jeden Fall ein sehr nützliches Tool um PDFs im Web besser verarbeiten zu können.

Platz 10. Cooliris Preview

http://cooliris.com/site/firefox/
Diese Erweiterung ist ein Browser im Browser. Es ist mir möglich verlinkte Seite anzuschauen, ohne dass ich den Link benütze. Recht praktisch ist es dann bei der Google Bildersuche. Da kann ich sehr schnell alle Bilder in deren Original Größe sehen, ohne die Übersicht verlassen zu müssen.

Platz 9. Google Notebook

 
Notizen werden immer gemacht, nur ob man die nachher auch wieder findet ist eine andere Frage. Mit Google Notebook, ist es mir möglich schnell und einfach eine Notiz zu einer Webseite hinzuzufügen und von überall aus wieder abzurufen. Einfach Text markieren von der Webseite, und mit Rechtsklick “Note” auswählen. Schon ist der Text mit der Adresse von der Webseite als Notiz abgespeichert.

Platz 8. Google Reader Notifier

https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/3977


Als Infomationssüchtiger ein wichtiger Bestandteil. Im Prinzip zeigt er mir immer an, wieviele neue Themen in meinem Newsreader sind. Momentan habe ich abonniert:

  • Der Standard
  • OE24 (jaja, und ich wundere mich jeden Tag wie man sowas schreiben kann)
  • Engagement (IT-Stuff)
  • Google Blogs
  • Gamers.at
  • PC-Games

Meine persönlichen Top-Themen finden sich aber immer hier: https://www.google.com/reader/shared/07270776010749331612

Platz 7. Remember the Milk for Gmail

http://www.rememberthemilk.com/

Meine ToDo Liste in Google Mail integriert. “Remeber the milk” erlaubt es mir sehr schnell ToDo’s anzulegen und zu verwalten. Da ich aber gerne meine Sachen zentral verwalten möchte, hilft mir diese Erweiterung nicht sie Webseite wechseln zu müssen. Es ist auch deswegen so hoch gereiht, weil ich momentan alle ToDo’s für die Hochzeit dort gereiht habe.

Platz 6. Adblock Plus

http://adblockplus.org/en/

Schöner wäre es wenn man diese Erweiterung nicht bräuchte, aber das Netz ist nun mal mit Pop-Ups und lässtigen Werbungen überhäuft. Abhilfe schafft hier der Adblock Plus.
Diese Erweiterung entfernt von den Seiten alle Werbungen und PopUps die es doch durch den PopUp Blocker schaffen. Man glaubt gar nicht wie wenig Information dann auf einer Webseite übrig bleibt 🙂

Platz 5. Gmail Notifier

http://www.nexgenmedia.net/extensions/


Diese Erweitung sagt mir immer bescheid wenn eine Email in meinem Postfach eingelangt ist. Mit einem Klick bin ich dann auch dort. Es sagt mir auch, wieviel ich noch an Speicherplatz übrig habe bei meinem Gmail Account, aber das ist eher nebensächlich, weil die Grenze von 6GB werde ich eh nie erreichen.

Platz 4. PicLens

http://www.piclens.com/site/firefox/win/

Vom selben Hersteller kommt auch wie schon vorher gezeigt die Erweiterung Preview. Aber mit dieser Erweiterung macht Fotos schauen im Netz so richtig Spass. Vorraussetzung, die Fotos sind mit einem XML Link verknüpft. Das geht momentan auf folgenden Seiten:
Photo Sites

  • Flickr
  • Photobucket
  • Picasa Web Albums
  • DeviantArt
  • Smugmug

Social Networking

  • Facebook
  • MySpace
  • Bebo
  • Hi5
  • Friendster

Image Search

  • Google Images
  • Yahoo Images
  • Ask Images
  • Live Images
  • AOL Images

Natürlich gibt es auch eine Anleitung um es auf seiner privaten Seite anbieten zu können.

Platz 3. Google Toolbar

http://www.google.com/tools/firefox/toolbar

Für manche ist die Suchleite in Firefox nicht ausreichend, oder sie wird für andere Suchmaschinen, wie für Wikipedia genutzt. Die Google Toolbar ist eigentlich die erste so richtige Erweiterung die es für den Firefox gegeben hat, und wird ständig weiterverbessert. Sehr hilfreich ist dann schon mal die Übersetzung einzelner Wörter oder auch nach einer Suche, die Suchbegriffe farblich zu hinterlegen.
Die Toolbar, kann auch Suchfelder abspeichern. Das heißt ich kann für jedes Suchfeld einen eigenen Button hinterlegen. So kann ich alle Suchmaschinen per Button durchsuchen, und muss nicht immer die Begriffe neu eintippen.

Platz 2. Google Browser Sync

http://www.google.com/tools/firefox/browsersync/index.html

Das es diese Erweiterung nicht auf Platz 1. geschafft hat ist fast verwunderlich, wenn man bedenkt wieviel einfacher das Leben wird 🙂
Früher auf der FH war diese Erweiterung ein Muss. Da ich am Laptop und zu Hause gearbeitet habe, waren nie die Bookmarks synchron. Einmal fügt man was am Laptop dazu, und sucht verzweifelt auf dem Heim PC nach dem Link. Damit ist ein Ende. Diese Tool hält x-beliebige Browser gleich auf. Aber nicht nur die Bookmarks sind da, sondern auch die letzte Seite die ich mir auf dem anderen PC gerade eben noch angeschaut habe. So hieß es dann Laptop zu und zu Hause am PC an der selben Stelle weiter machen, wo ich aufgehört habe.
Wir haben jetzt also Bookmarks und Sessions. Weiters kommen noch meine Cookies und gespeicherten Passwörter. Gut darüber kann man jetzt streiten wie sicher das ist, aber man muss auch nicht alle Passwörter abspeichern die man so braucht. So fängt es schon einmal an.

Da ich auch öfters neu aufsetze, erspar ich mir auf jeden Fall immer ein Backup meiner Browser Einstellungen zu machen, weil sie eh immer Verfügbar sind.

Platz 1. Mouse Gestures

http://www.mousegestures.org/

Die wohl wichtigste Erweiterung in meinem Leben. Die Mouse Gestures. Wie oft erwische ich mich dabei, am Desktop, also jetzt nicht im Browser, mit der Maus herumzufuchteln obwohl das nix bringt. So sehr sind diese Befehle in Fleisch und Blut über gegangen. Aber was machen die?
Eigentlich nichts besonderes, ausser Befehle wie “vorwärts/rückwärts in der History” auszuführen, und das ganze nur mit einem gezeichneten Strich.
Wenn ich neu aufsetze, ist das die erste Erweiterung die ich installier. Nachdem ist auch dieses Ranking entstanden. Was installiere ich als erstes. Was ist mir somit am wichtigsten.
Und die Mouse Gestures sind mit Abstand das wichtigste. Natürlich kann ich nicht alle Befehle auswendig, aber die ich ständig brauch um so mehr. Da merkt man schnell auf fremden PC das da etwas fehlt, wenn sich der Browser nicht schließt, wenn man ein “L” zeichnet.
Also wie gesagt meine persönliche Lieblingserweiterung.

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.